kdlHeadL_01.png
kdlHeadL_02.png
Küchendelikte
Über kriminalistische Kulinarika
und kulinarische Krimis...
kdlHeadR.png
23.04.2014
Anzeige: Hinweis zum Rezensionsexemplar

Tender | Gemüse - Verlosung

Blogger schenken Lesefreude 2014

Heute ist der 23. April 2014. Es ist also Weltbuchtag! icon_smile.gif

 

Zum diesjährigen Weltbuchtag gibt es wieder die Aktion Blogger schenken Lesefreude.

 

blogger_schenken_lesefreude_2014.jpg

 

Auf gut 1000 Blogs werden heute fleißig viele, viele Bücher vorgestellt und Du kannst diese vorgestellten Bücher mit etwas Glück gewinnen. Da ich Kochbücher und Krimis bekanntlich liebe, kannst Du auf meinen beiden Blogs Pralinenwahnsinn und Küchendelikte jeweils ein schönes Kochbuch gewinnen. Mehr dazu gleich. icon_wink.gif

 

Vorher möchte ich Dir noch kurz eine neue Internetseite vorstellen, welche heute offiziell an den Start geht:

 

kochbuchecke.jpg

 

Hier dreht sich alles um Kochbücher:

Egal ob Home-Cooking, Gourmet, Patisserie, Vegetarisch oder Importe aus dem Ausland, die Kochbücher werden von einem fünfköpfigen Juroren-Team getestet und besprochen. Wenn Du ein bestimmtes Kochbuch evtl. kaufen möchtest und Du bist Dir noch nicht so sicher, so schau gerne in der Kochbuchecke vorbei. Vielleicht wurde dieses Buch ja bereits ausprobiert und rezensiert. Wir freuen uns auf Deinen Besuch. icon_smile.gif

 

So, nun aber zum Buch, welches ich Dir im Rahmen der Aktion Blogger schenken Lesefreude vorstellen möchte. Von diesem Buch verlose ich ein Exemplar, welches mir freundlicherweise von Dumont Buchverlag zur Verfügung gestellt wurden.

 

 

Tender | Gemüse

 

Tender_Gemuese.jpg

 

von Nigel Slater

Verlag Dumont Buchverlag

erschienen am 13.09.2012

624 Seiten, Hardcover

ISBN: 978-3-8321-9449-9

39,95€

 

Der Verlag verrät Folgendes über dieses Buch:

Dies ist das Buch der Bücher zum Gemüse! Der herausragende Koch Nigel Slater eröffnet neue und sinnliche Wege zum Umgang mit Gemüse: Von feinsinnigen Beobachtungen der Pflanze bis zur handfesten Zubereitung und praktischen Rezepten. Slaters Texte sind dabei so mitreißend, dass man sich wundert, bisher überhaupt ohne dieses Buch gekocht zu haben. Nigel Slater über sich selbst: »Tender ist die Geschichte meines Küchengartens, wie er entstand, und was ich darin anpflanze. Das Buch erscheint in zwei Bänden: Gemüse und Obst. An den 1.200 Seiten Umfang schrieb ich etwa fünf Jahre – ›Tender‹ ist eine Erinnerung, eine Studie unserer fünfzig beliebtesten Gemüse, Früchte und Nüsse und eine Sammlung von rund 500 Rezepten. Die Fotografien sind, wie bei all meinen Büchern, von Jonathan Lovekin aufgenommen, in meiner eigenen Küche, etwa einen Meter entfernt vom Küchengarten.

 

Quelle: http://www.dumont-buchverlag.de/buch/Nigel__Slater_Tender_|_Gemuese/11371

Klingt gut, oder? Wie mir dieses Buch gefällt, kannst Du ab kommenden Samstag hier auf Küchendelikte.de nachlesen. Dann erscheint meine persönliche Rezension zum Buch Tender | Gemüse. Nur so viel vorab: Der Blumenkohlauflauf Deluxe schmeckt klasse! icon_wink.gif

In der Zwischenzeit sei Dir Wolfgangs Rezension zu Tender | Gemüse zu empfehlen. Sie könnte auch ganz hilfreich sein, um an meiner Verlosung teilnehmen zu können. icon_wink.gif

Kochbuchecke: Tender | Gemüse von Nigel Slater


Du meinst, das Buch Tender | Gemüse vom Dumont Buchverlag würde perfekt in Dein Kochbuchregal passen und Du möchtest dieses Buch gewinnen? Dann beantworte mir doch einfach folgende Frage:

 

Wieviele Punkte erreichte das Buch "Tender | Gemüse" in der Bewertung auf kochbuchecke.de?

 

Lösung gefunden? Na dann los... so kannst Du an der Verlosung teilnehmen:

  • Schicke mir ab sofort die Antwort zur oben gestellten Frage per Email mit dem Betreff "Blogger schenken Lesefreude - Lösung" an info(at)kuechendelikte(punkt)de. Bitte versgiss nicht mir Deine Versandadresse mitzuteilen, damit ich den mgl. Gewinn direkt verschicken kann. 
  • Einsendeschluss: 30. April 2014, 23:59 Uhr
  • Emails ohne Versandadresse können nicht an der Verlosung teilnehmen.
  • Die Verlosung erfolgt am 01. Mai 2014. Unter allen richtig eingesendeten Antworten wird via random.org die Gewinnerin / der Gewinner gezogen. Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per Mail.
  • Wenn Du an der Verlosung teilnehmen möchtest, habe bitte Verständnis, dass ich die Gewinne nur innerhalb der EU verschicke. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Die Haftung für den Versand wird ausgeschlossen.
  • Hinweis zum Datenschutz: Die eingesendeten Emails inkl. Versandadresse werden nach Ende der Verlosung unwiderruflich gelöscht.

Und nun wünsche ich Dir viel Glück und viel Spaß an der Aktion Blogger schenken Lesefreude. icon_smile.gif

 

Kulinarisch-kriminalistische Grüße icon_smile.gif

 

 

Hinweis zum Rezensionsexemplar:

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. Die hier niedergeschriebene Meinung spiegelt meine eigene Meinung über das Buch wider. Die kostenlose Bereitstellung des Buches hatte keinerlei Auswirkung auf meine Meinungsfindung.

Artikel hinzugefügt am 22.04.2014 16:50:51. 4x geändert, zuletzt am 23.04.2014 13:32:49.
Print Friendly and PDF
31.03.2014
Anzeige: Hinweis zum vorgestellten Café/Restaurant

Risotto aus Gaiselmanns Linde

Soulfood trifft Slow Food

Ein gutes Risotto streichelt die Seele und kann Zufriedenheit herzaubern. So geht es zumindest mir. Ein gutes Risotto darf auch gern mal eine Million Kalorien besitzen, mindestens! Wenn das Soulfood Risotto auch noch auf Slow Food Deutschland trifft, bin ich umso zufriedener.

 

Wann traf denn Soulfood auf Slow Food Deutschland?

Das war Ende letzten Jahres, als Gaiselmanns Linde mit in den Slow Food Genussführer Deutschland aufgenommen wurde. Ab sofort findet Ihr auch in Villingendorf am Eingang von Gaiselmanns Linde die rote Slow Food Deutschland Schnecke.

 

bloggerbutton-rot-jpg

 

 

Und was macht Slow Food?

Slow Food
• ist eine weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten.
• fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.
• bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.
ist eine Non-Profit-Organisation.

 

Quelle: https://www.slowfood.de/wirueberuns/slow_food_deutschland/

 

Warum erzähle ich hier nun andauernd von Risotto? Rainer und Inge Gaiselmann waren so freundlich und haben mir ihr liebstes Risotto-Rezept für Euch verraten. icon_smile.gif

 

linde_risotto_02.jpg

 

 

Risotto aus Gaiselmanns Linde

(für 4 Personen)

 

200 g Risottoreis (z. B. Aborio)

2 Schalotten, fein gewürfelt

100 ml trockener Riesling

1.2  l  kochende Gemüsebrühe oder Geflügelfond

200 g geriebener Parmesan

150 g Butter

100 g geschlagene Sahne

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

 

 

Zubereitung

Die fein gewürfelten Schalotten in 50 g Butter glasig anschwitzen. Den Risottoreis mit zu den Schalotten geben und ebenfalls zwei Minuten anschwitzen. Danach mit dem trockenen Riesling ablöschen und diesen fast verkochen lassen.

Den Reis nun mit etwas kochender Gemüsebrühe auffüllen, so dass der Reis leicht bedeckt ist. Immer rühren, Brühe nach und nach kellenweise unter stetigem Rühren zugeben, bis der Reis außen „schlotzig“ ist und innen noch Biss hat.

 

Einschub Nele:

"Bei mir dauert dieser Vorgang meistens eine gute halbe Stunde und die Brühe ist dann fast ganz aufgebraucht."

 

Wenn der Risottoreis schön schlotzig ist, den frisch geriebenen Parmesan, 50-100 g Butter und 100 g geschlagene Sahne vorsichtig unterrühren. Das Risotto sollte nun leicht flüssig sein. Nun mit gutem Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

 

Da jetzt endlich die Spargelsaison startet, werde ich mein nächstes Risotto mit gebratenem grünen Spargel und geschmorten Tomaten genießen. icon_smile.gif Das Risotto macht übrigens in einem tiefen Pastateller serviert am meisten Eindruck. icon_wink.gif

 

linde_risotto_01.jpg

 

Noch mehr Rezepte verrät Euch Rainer übrigens auf seiner Internetseite Gaiselmanns Linde. Wer wissen möchte, was sich noch alles hinter Slow Food Deutschland verbirgt, dem sei die Internetseite von Slow Food Deutschland zu empfehlen. Mit einer guten Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa sitzend läßt sich hier viel entdecken. icon_smile.gif

 

Kulinarisch-kriminalsitische Grüße icon_smile.gif

Artikel hinzugefügt am 31.03.2014 07:34:55. 3x geändert, zuletzt am 16.04.2014 17:39:45.
Print Friendly and PDF
[Kommentar erstellen]
15.03.2014
 

Linsensalat mit Blauschimmelkäse

Mein Beitrag zu den Events *Linsen* und *Ein Teller geht auf Reisen*

Ich weiß, es ist mal wieder kurz vor Toreschluss. Tina von Lunch for one veranstaltet mit Zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf ein Blogevent, an welchem ich unbedingt teilnehmen wollte. Teilnahmeschluss ist am 15. März 2014 um 23:59 Uhr.

 

Blog-Event XCVI - Linsen (Einsendeschluss 15. März 2014)

Ich, Ende Februar: "Och, da habe ich ja noch Zeit, der 15. ist ja noch so weit hin."

Ich, Mitte dieser Woche: "Mist, dass ist ja schon Samstag!"

Ich, heute: "Ahhhhhhhhhhhh, verdammt!"

 

Aber, hach, ich habe es geschafft. Zwar knapp, aber geschafft. Und zwar gab es Linsen in meiner liebsten Form, nämlich als fruchtigen Salat. icon_smile.gif

 

Linsensalat mit Blauschimmelkäse

Salade de lentilles au bleu d'auvergne

 

linsensalat.jpg

 

Zutaten

für 4 Personen

 

für die Linsen

2 Möhren

2 Stangen Staudensellerie

800 ml Gemüsebrühe

250 g Beluga-Linsen

Salz, Pfeffer

 

Vinaigrette

6 EL Weißweinessig

1 EL Honig

1-2 TL Senf

6 EL Olivenöl

2 Schalotten

 

Salat

100 g Feldsalat

4 - 5 reife Tomaten

150 g Blauschimmelkäse nach Wahl (wer mag)

100 g Frühstücksspeck (wer mag)

 

 

Zubereitung

Die Möhren und den Staudensellerie in kleine Würfel schneiden. DIe Brühe aufkochen, die Linsen hinzugeben, ebenfalls einmal aufkochen und dann das gewürfelte Gemüse mit zu den Linsen geben. Das Linsengemüse 20 bis 25 Minuten weich köcheln lassen und am Ende der Garzeit salzen und pfeffern.

Sobald die Linsen gar sind, die Linsen abgießen. Dabei die Brühe auffangen. Das Linsengemüse lauwarm abkühlen lassen.

 

Für die Vinaigrette Essig, Honig und Senf zusammen glatt rühren. Das Olivenöl hinzugeben und kräftig unterschlagen. Die Schalotten fein würfeln und unter die Vinaigrette rühren. Die Vinaigrette salzen und pfeffern.

 

Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen und in grobe Würfel schneiden. Den Speck im Ofen oder in der Pfanne kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Käse in kleine Würfel schneiden.

 

Sobald die Linsen lauwarm abgekühlt sind, 4 EL Vinaigrette und ca. 100 ml aufgefangene Brühe zu dem Linsengemüse geben und alles verrühren. Ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Den Feldsalat und die Tomaten in die Vinaigrette geben und vorsichitg vermengen. Dann die Linsen in zwei bis drei Schritte unter den Salat heben.

 

Den Salat auf Teller verteilen, die Käsewürfel und den Speck über den Salat streuen. Fertig. icon_smile.gif

Ich liebe diesen Linsensalat. Mit und ohne Beilage. *mmmmhhhhhhhhh*

 

*****

 

Habt Ihr eigentlich den Teller bemerkt, auf dem ich den Linsensalat angerichtet habe? Nein? Dann schaut noch mal. Mitte der Woche erreichte mich ein Päckchen von Karin von Food for Angels and Devils. Inhalt der Päckchens waren Walderdbeer-Setzlinge und dieser Teller.

Karin schickte mir diesen im Rahmen der Aktion Ein Teller geht auf Reisen von FoodFreaks. Dieser Teller wandert gerade quer durch Deutschland und darf so einige Küchen und Speisen erleben.

Die Spielregeln zu der Aktion könnt Ihr hier einsehen: Ein Teller geht auf Reisen - die Spielregeln

Und hier könnte Ihr die Liste der teilnehmenden Blogs und deren Berichte finden. Schaut mal vorbei, der Teller hat schon so einiges erlebt. icon_wink.gif

 

 

Kulinarisch-kriminalistische Grüße icon_smile.gif

 

 

Nach einem Rezept aus Frankreich Die Küche, die wir lieben, GU-Verlag

 

 

Artikel hinzugefügt am 15.03.2014 20:22:58. 1x geändert, zuletzt am 15.03.2014 21:34:13.
Print Friendly and PDF
[Kommentar erstellen]

blank.gif